Penthouse

Penthouse

Das Dachstudio (Neubau) wurde von der Konzeption bis hin zur Detailplanung und Umsetzung von uns begleitet. Die Kunden wünschten sich eine zeitlos elegante, helle und gemütliche Wohnung. Hochwertige Materialien, ruhige Farben, gewisse Akzente und die Kombination von Altem und Neuem sollten sich in der Wohnung wiederfinden. Um eng wirkende Ecken zu vermeiden, wurden sanfte Rundungen sowohl in die Architektur als auch in das Mobiliar integriert (Flur/ Küche). Licht und Räume können so harmonisch ineinanderfließen. Bei der Materialauswahl wurde hohen Wert darauf gelegt, natürliche Materialien in ihrer klaren, sowie handwerklich natürlichen Anmutung einzusetzen. Der solitäre Küchenblock führt mit seiner sanften Rundung in den Wohnbereich und verbindet diesen mit dem Essbereich. Der Panoramakamin bildet eine räumliche Trennung ohne die Fläche ihrer Offenheit zu berauben. Die Beistelltische "La Terre I & II" sowie die Stehleuchte "Joujou" wurden von Agnes Morguet entworfen. Auch das Lichtkonzept wurde mitgedacht. Durch zahlreiche Dachfenster und ein Oberlicht im Flur ist der Innenraum sehr hell, so dass Deckenein- und -aufbauleuchten subtil zum Einsatz kamen. Wand-, Tisch- und Stehleuchten sowie abgependelte Leuchten für Esstisch und Bett ergänzen das Lichtkonzept. Um das Gefühl der Leichtigkeit zu unterstreichen wurden alle Räume in Porzellanweiß gestrichen. Nur im Schlafzimmer wurde mit einem blaugrauen Anstrich bewusst ein dunkleres und beruhigendes Ambiente geschaffen.

 

Konzeption, Detailplanung und Umsetzungsbegleitung

Privat, Köln

Fotografie: Agnes Morguet

Wir freuen uns über die Prämierung des Iconic Awards 2018 in der Kategorie Architecture, des German Design Awards 2019 und des Best of Interior Awards 2018.




"Das Herzstück der WOhnung ist die Küche. Um sie herum strömen Licht und Bewegung."

 

– Agnes Morguet